Nachrichten

21.09.2018

Bessere Spermien durch Boxer-Shorts?

Schon seit Jahren wird diskutiert, ob enge Unterwäsche und enge Hosen möglicherweise zu einer erhöhten Hodentemperatur und damit zu einer verminderten Fruchtbarkeit führen könnten. Auch eine neue Studie aus den USA kann die Frage nicht endgültig beantworten.

Die amerikanischen Forscherinnen und Forscher fragten mehr als 600 Männer, die aufgrund ungewollter Kinderlosigkeit eine Spezialklinik aufgesucht hatten, welche Art von Unterwäsche sie gewöhnlich tragen. Außerdem wurden ihre Spermienproben analysiert. Ein Vergleich ergab, dass die Träger von Boxershorts im Vergleich zu Trägern von engen Slips eine um 25 Prozent höhere Spermienkonzentration und 17 Prozent mehr Spermien aufweisen konnten.

Die Ergebnisse sind jedoch mit Vorsicht zu interpretieren. Um sicher sagen zu können, ob sich die Unterhosenform auf die Fruchtbarkeit auswirkt, wäre es nötig, Freiwillige zufällig jeweils einer Boxershorts- und einer Slip-Gruppe zuzuordnen und dann über einen längeren Zeitraum zu beobachten, wie sich die Spermienqualität entwickelt und wie viele Schwangerschaften entstehen. Eine Studie wie diese, die nur rückwirkend Männer befragt, kann nicht zeigen, dass es einen ursächlichen Zusammenhang gibt. Hinzu kommt: Bei der untersuchten Gruppe handelte es sich ausschließlich um Männer mit unerfülltem Kinderwunsch. Außerdem wurden keine weiteren Faktoren erhoben, wie beispielsweise der Lebensstil oder die Ernährung.

Andererseits kann durch die Studie auch nicht ausgeschlossen werden, dass enge Unterhosen die Fruchtbarkeit negativ beeinflussen können.

Quelle

Unterwäsche entscheidet über die Qualität des Spermas, Ärzteblatt online vom 9. August 2018, https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/97012/Unterwaesche-entscheidet-ueber-die-Qualitaet-des-Spermas (letzter Zugriff: 20.09.18)

Weitere Informationen:
Lidia Mínguez-Alarcón, Audrey J Gaskins, Yu-Han Chiu u.a.: Type of underwear worn and markers of testicular function among men attending a fertility center, in: Human Reproduction, Volume 33, Issue 9, 1 September 2018, Pages 1749–1756, https://doi.org/10.1093/humrep/dey259 (letzter Zugriff: 20.09.18)