Film: Stille Geburt – Vater, Mutter und (k)ein Kind

Film: Stille Geburt – Vater, Mutter und (k)ein Kind

Im Mittelpunkt des Films stehen drei Mütter und ein Vater, die sich aus unterschiedlichen Gründen für einen Spätabbruch entschieden haben. Sie schildern ihre Situation von der Diagnose über die Geburt bis hin zur Bestattung ihres Kindes. Ehrlich berichten sie von ihren Reaktionen auf die Diagnose und ihrer Verzweiflung. Geburt, Abschied vom Kind, Beerdigung und Trauerbewältigung werden aus den unterschiedlichen Perspektiven sensibel beschrieben. Zu Wort kommen außerdem eine Psychologin, eine Oberärztin, eine Pfarrerin und eine ehemalige Hebamme, die Paare bei einem Spätabbruch begleiten. Ein Pränataldiagnostiker spricht über seine zwiespältige Rolle als Arzt und Übermittler der schlechten Nachricht.

Bezug über www.stillegeburt.de

Autorin/Autor:
Dokumentarfilm von Melanie Franke und Axel Endler
Erscheinungsjahr:
2010
Preis:
18,00 €
zurück