Die Geburt

BZgA/HN/Hebler.

Wo soll unser Kind zur Welt kommen?

In Deutschland bringen die weitaus meisten Frauen ihr Kind in einer Klinik zur Welt. Aber es gibt auch Alternativen. Um herauszufinden, welcher Geburtsort am besten zu einem passt, sollte man sich Zeit nehmen.

weiterlesen
BZgA/HN/Eichhöfer.

Die Geburt begleiten

Als werdender Vater eine Geburt zu begleiten, heißt vor allem, den Dingen ihren Lauf zu lassen, der Partnerin zu vertrauen und ihr nahe zu sein, wenn sie Hilfe braucht.

weiterlesen
Jupiterimages/Polka Dot/Thinkstock.

Die Tasche für den Mann

Eine Geburt dauert einige Stunden. Daher benötigt auch der werdende Vater eine Kliniktasche, die alles enthält, was er während der Geburt brauchen kann.

weiterlesen
.

Interview: „Geburt ist ein archaisches Erlebnis“

Worauf sollten Männer sich bei einer Geburt vorbereiten? Was können sie tun, wenn ihnen danach kritische Momente der Geburt immer wieder durch den Kopf gehen? Sven Hildebrandt, ärztlicher Leiter des Dresdner Geburtshauses, gibt Antworten.

weiterlesen
BZgA/HN/Eichhöfer.

Geburtsschmerz

Die meisten Frauen haben Angst vor den Schmerzen während der Geburt. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, die Geburtsschmerzen zu lindern und gut zu bewältigen – von der richtigen Atemtechnik über die Gebärposition bis zu Schmerzmitteln.

weiterlesen

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 06.12.2016