Vaginalring

Der Vaginalring ist ein hormonelles Empfängnisverhütungsmittel. Der biegsame Kunststoffring enthält eine niedrig dosierte Kombination der Hormone Östrogen und Gestagen. Er wird wie ein Tampon in die Scheide eingeführt und drei Wochen dort belassen. Die hormonellen Wirkstoffe gelangen über die Scheidenwände direkt in die Blutbahn, verhindern den Eisprung und machen den Schleim im Gebärmutterhals undurchlässig für Spermien. Bei richtiger Anwendung ist die Sicherheit des Vaginalrings ähnlich hoch wie die der Pille.

Verwandte Einträge:

zurück

Weitere Informationen