Spermizid

Spermizide sind chemische Wirkstoffe, die Samenzellen (Spermien) abtöten. Spermizide, die zur Empfängnisverhütung eingesetzt werden, enthalten den Wirkstoff Nonoxinol. Sie werden in Form von Gels, Zäpfchen oder Spray in die Scheide eingebracht. Die Empfängnisverhütung ausschließlich mit Spermiziden ist nicht sehr sicher. Daher werden sie vor allem in Kombination mit Barrieremethoden wie dem Diaphragma oder Kondom angewandt.

Verwandte Einträge:

zurück