Polkörperdiagnostik

Unter Polkörperdiagnostik (PKD) versteht man die Untersuchung der Polkörper der Eizelle, bevor die Kerne von Ei- und Samenzelle miteinander verschmolzen sind. Die Polkörperdiagnostik ist an die Durchführung einer In-vitro-Fertilisation oder einer Intrazytoplasmatischen Spermieninjektion gebunden und dient der Aussonderung von Eizellen mit einer von der Frau vererbten genetischen Erkrankung.

Verwandte Einträge:

zurück

Weitere Informationen