Plazenta

Die Plazenta (Mutterkuchen) ist ein Organ, das sich mit der Einnistung der befruchteten Eizelle in der Gebärmutter entwickelt. Durch die Plazenta wird während der Schwangerschaft das Ungeborene mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Abfallprodukte und Kohlendioxid aus dem kindlichen Blut werden über die Plazenta entsorgt. Außerdem werden in der Plazenta schwangerschaftserhaltende Hormone produziert. Nach der Geburt des Kindes wird die Plazenta als „Nachgeburt“ ausgestoßen. 

Verwandte Einträge:

zurück

Weitere Informationen