Milchflussreflex / Milchspendereflex

Als Milchfluss- oder Milchspendereflex wird bezeichnet, wenn das Fließen der Milch aus der Mutterbrust durch Saugen an der Brustwarze ausgelöst wird. Das Saugen regt die Produktion des Hormons Oxytocin an. Es bewirkt, dass sich die Muskelzellen der Milchdrüsen zusammenziehen. Durch diese Kontraktion wird die Milch nach außen „gepumpt“.

Verwandte Einträge:

zurück