Klinefelter Syndrom

Das Klinefelter-Syndrom ist eine Chromosomen-Abweichung, von der nur Jungen und Männer betroffen sind. Ihr Geschlechtschromosomensatz weist ein oder mehrere überzählige X-Chromosomen auf. Das Klinefelter-Syndrom ist mit Entwicklungsstörungen in der Kindheit verbunden, häufig auch mit übermäßigem Längenwachstum. Die meisten Männer mit Klinefelter-Syndrom haben ein weibliches Erscheinungsbild und sind unfruchtbar, weil ihr Körper zuwenig männliche Geschlechtshormome (Testosterone) produziert. Das Klinefelter-Syndrom tritt bei einem von etwa 500 bis 1000 lebend geborenen Jungen auf.

Verwandte Einträge:

zurück

Weitere Informationen