Kapazitation

Als Kapazitation wird eine Reihe biochemischer Umbauprozesse am Kopf der Samenzelle bezeichnet, die ihr das Eindringen in die Eizelle ermöglichen. Der Begriff leitet sich vom englischen „capacity“ (Fähigkeit) her und bedeutet in diesem Zusammenhang „Befähigung“ oder „Aktivierung“.


Verwandte Einträge:

zurück