Hyperprolaktinämie

Als Hyperprolaktinämie wird eine erhöhte Konzentration des unter anderem für die Milchbildung zuständigen Hormons Prolaktin bezeichnet. Ein erhöhter Prolaktinspiegel führt häufig zum Ausbleiben des Eisprungs und der Regelblutung bei der Frau.

Verwandte Einträge:

zurück

Weitere Informationen