Hepatitis
(Gelbsucht)

Hepatitis ist die medizinische Bezeichnung für Gelbsucht, eine Entzündung der Leber. Sie wird meist durch verschiedene Hepatitis-Viren hervorgerufen (Hepatitis A, B, C, D, E und G) und ist dann ansteckend. Eine Hepatitis kann auch durch Verletzungen, Gifte und Drogen verursacht werden, die das Lebergewebe angreifen, oder als Folge anderer Erkrankungen wie Herpes oder Malaria auftreten. Das Hepatitis-B-Virus wird vor allem durch Geschlechtsverkehr übertragen (selten auch das Hepatitis-C-Virus). Kondome bieten hier einen wirksamen Schutz. Ein Impfschutz ist nur gegen Hepatitis A möglich. Eine Sonderform ist die sogenannte Neugeborenen-Gelbsucht. Sie ist meist harmlos und wird durch Anpassungsprozesse des Stoffwechsels nach der Geburt verursacht.

Verwandte Einträge:

zurück

Weitere Informationen