Geburtskanal

Als Geburtskanal wird der Geburtsweg bezeichnet, den das Kind bei der Entbindung passiert: das knöcherne Becken, den unteren Teil der Gebärmutter, den Gebärmutterhals, den Beckenboden und die Scheide. Der Begriff „Geburtskanal“ wird zwar häufig gebraucht, ist aber irreführend – denn der Geburtsweg führt nicht durch einen starren Kanal, sondern durch flexible und dehnbare Gewebestrukturen.

Verwandte Einträge:

zurück

Weitere Informationen