Fehlgeburt
( Abort )

Von einer Fehlgeburt (Abort) spricht man, wenn die Schwangerschaft vorzeitig endet, das Kind weniger als 500 Gramm wiegt und nach der Geburt keine Lebenszeichen wie Atmung, Herzschlag und Nabelschnur-Puls zeigt. Bei einer Fehlgeburt in diesem Sinne bestehen keine standesamtliche Melde- und keine Bestattungspflicht. Es steht den Eltern jedoch frei, die Geburt ihres Kindes beim Standesamt beurkunden zu lassen und es auch zu bestatten.

Verwandte Einträge:

zurück