Chlamydien-Infektion

Chlamydien sind Bakterien, die zu den am stärksten verbreiteten Erregern sexuell übertragbarer Erkrankungen zählen. Eine unbehandelte Chlamydien-Infektion im Genitalbereich kann bei Frauen und Männern zu Unfruchtbarkeit führen. Chlamydien können außerdem Eileiterschwangerschaften oder Fehlgeburten verursachen. Eine Infektion der Schwangeren kann bei der Geburt auf das Kind übertragen werden und beim Neugeborenen zu Entzündungen der Augen und der Atemwege führen. Da eine Chlamydien-Infektion oft unbemerkt bleibt, gehört zu den Schwangerschafts-Vorsorgeuntersuchungen auch ein Test auf Chlamydien. Die Infektion wird mit Antibiotika behandelt.

Verwandte Einträge:

zurück

Weitere Informationen