Blastozyste
( Keimblase )

Die Blastozyste (Keimblase) bildet sich am vierten Tag nach der Befruchtung aus der bereits mehrfach geteilten Eizelle. Die Keimblase besteht aus einer inneren Zellmasse (Embryoblast), aus der sich der Embryo bildet, und einer äußeren Zellschicht (Trophoblast), die sich mit der Gebärmutter-Schleimhaut verbindet und später den kindlichen Teil der Plazenta bildet.

Verwandte Einträge:

zurück