Beckenboden

Der Beckenboden verschließt das Becken nach unten und stützt die inneren Organe. Er besteht aus Muskeln, Bändern und Bindegewebe. Ein stabiler Beckenboden sorgt unter anderem dafür, dass die Öffnungen der Harnröhre und des Darms richtig schließen. Auch beim Sex spielen die Muskeln des Beckenbodens eine wichtige Rolle, zum Beispiel beim Orgasmus.

Verwandte Einträge:

zurück

Weitere Informationen