Ihr Profil in der Beratungsstellen-Datenbank

In der Beratungsstellen-Datenbank der BZgA sind über 1.600 Beratungsstellen im gesamten Bundesgebiet erfasst, die Schwangerschafts(konflikt)beratung anbieten. Ratsuchende können hier gezielt nach Beratungsstellen in ihrer näheren Umgebung suchen, die ihrem speziellen Beratungsanliegen entsprechen.

Aufnahmekriterien zur Beratungsstellen-Datenbank

Unsere Beratungsstellen-Datenbank umfasst alle Schwangerschaftsberatungsstellen in Deutschland. Voraussetzung für die Aufnahme in die Datenbank ist die staatliche Anerkennung für die Schwangerschaftskonfliktberatung nach §§ 5 und 6 SchKG oder die staatliche Förderung der Beratungsstelle nach § 2 SCHKG.

In einem ersten Schritt wurden im Jahr 2006 alle Adressen und Daten der Wohlfahrtsverbände erhoben und in die Datenbank aufgenommen. Im zweiten Schritt erfolgte 2007 die Ermittlung und Eingabe der Daten der kommunalen und freien Träger. Im Frühjahr 2014 wurden alle bereits erhobenen Daten aktualisiert und überprüft.

In einigen Bundesländern führen auch niedergelassene Ärztinnen und Ärzte, die eine staatliche Anerkennung erhalten haben, Schwangerschaftskonfliktberatungen durch. Diese können wir leider nicht aufnehmen, da wir nicht genügend Kapazitäten für den damit verbundenen Aufwand zur Pflege der Datenbank haben.

Die Vorteile eines gut gepflegten Profils

Das Profil bietet Ihnen die Möglichkeit, wichtige Informationen gezielt und ansprechend mitzuteilen: Zusätzlich zu Ihrer Adress-Angabe können Sie neben Öffnungszeiten und Beratungsarten auch gezielt auf Ihre Angebote, besondere Veranstaltungen und ähnliches aufmerksam machen.

Ein aktuelles Profil macht Ihre Beratungsstelle nicht nur attraktiver. Es erleichtert den Ratsuchenden auch die Auswahl einer für sie geeigneten Beratungsstelle.

Unterstützung bei der Pflege Ihres Profils

Für alle Fragen zur Bedienung der Beratungsstellen-Datenbank und zur Pflege des Profils haben wir eine Hotline für Sie eingerichtet. Diese ist telefonisch von Montag bis Donnerstag von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr unter 0221 / 677 887 850 erreichbar (Faxe bitte an 0221 / 677 887 859). Per E-Mail wenden Sie sich bitte an familienplanung(at)bzga.de oder nutzen unser Kontaktformular für Beratungsstellen.

Infobrief für Beraterinnen und Berater

In regelmäßigen Abständen informieren wir alle in der Beratungsstellen-Datenbank erfassten Beraterinnen und Berater per E-Mail-Newsletter über Neuerungen auf familienplanung.de, interessante Themen und Entwicklungen. Wenn Sie mit Ihrer E-Mail-Adresse nicht in der Datenbank selbst eingetragen sind, können Sie den Infobrief zusätzlich bestellen. Möchten Sie den Infobrief in Zukunft nicht mehr erhalten, können Sie diesen selbstverständlich auch wieder abbestellen.

Hier finden Sie beispielhaft unseren Juli-Infobrief und unseren März-Infobrief.