Lexikon

Hormone

Hormone sind Substanzen, die im Körper als Botenstoffe dienen. Sie werden in den Drüsen oder in spezialisierten Körperzellen gebildet. Über den Blutkreislauf oder das Lymphsystem gelangen sie zu ihren jeweiligen Zielorganen, wo sie über Hormonrezeptoren empfangen werden. Ihre Signale beeinflussen den Stoffwechsel der Organe und lösen so bestimmte Reaktionen aus.

Verwandte Einträge:

zurück